Neuer Produktionsstandort

Die weltweit operierende Mektec-Gruppe treibt seit Jahrzehnten als Marktführer die Entwicklung von Applikationen und Produkten basierend auf flexiblen Leiterplatten mit hoch innovativen Lösungen voran: Mektec-Technologie in Ihrem Smartphone verbindet Sie mit der ganzen Welt oder trägt dazu bei, dass Sie mit Ihrem Fahrzeug viele Kilometer rein elektrisch reisen können. Produkte der Mektec-Gruppe leisten - häufig im Verborgenen - einen wichtigen Beitrag zur Realisierung von innovativen elektronischen Produkten.

Das Unternehmen Mektec hingegen ist global umso sichtbarer: Mehr als 21.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an über 34 internationalen Standorten des weltweit größten Herstellers flexibler Leiterplatten begeistern die Kunden aus allen Branchen der Elektronikindustrie täglich aufs Neue und sorgen für einen Umsatz von rund 3,2 Milliarden USD.

In Europa ist die Mektec-Gruppe mit über 1000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, fünf Standorten und einem Umsatz von rund 150 Millionen Euro ein bedeutender Zulieferer für die Automobilelektronikindustrie. Flexible Leiterplatten und darauf basierende mechatronische Module aus dem Hause Mektec kommen in den unterschiedlichsten Automobilanwendungen, wie z.B. in LED-Lichtmodulen, Getriebeelektronik, Sensoren, Kameras, Spiegelelektronik, Displays, Antennen und nicht zuletzt in der Batterieelektronik für Elektro- und Hybridfahrzeuge zum Einsatz. Ein globales Netz von Standorten ermöglicht es der Mektec-Gruppe, weltweit jederzeit in der Nähe ihrer Kunden mit Vertrieb, Entwicklung und Produktion zu sein.

Seit vielen Jahren ist der Standort Pécel in Ungarn ein wesentlicher Bestandteil der Mektec- Mechatronik- Strategie unter der Marke „enmech“. Mit derzeit ca. 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern stellt der Standort bereits heute ein bedeutendes Produktionswerk der europäischen Mektec-Gruppe dar. Die Digitalisierung und Elektrifizierung der Automobilindustrie führt in den nächsten Jahren zu einem starken Wachstum des Geschäfts. Um diesem Wachstum gerecht zu werden, investiert die Mektec-Gruppe für die Produktion von Automobilapplikationen in einen Neubau am Standort Pécel mit über 11.000 qm Fläche, wobei die Produktionsfläche dabei um mehr als 60% erweitert wird. Mektec plant am Standort Pécel zusätzlich ca. 250 neue Arbeitsplätze bis zum Jahr 2025 entstehen zu lassen. Das am Standort Pécel produzierte Umsatzvolumen wird bis zum Jahr 2022 um ein mehrfaches ansteigen. Das neue Gebäude wird auf dem Gelände direkt in der Nachbarschaft der heutigen Fabrik entstehen. Baubeginn ist im Oktober 2018. Die Fertigstellung ist für das dritte Quartal 2019 geplant. Am Standort Pécel entsteht ein hochmodernes und effizientes Produktionswerk für Produkte höchster Qualität für die Automobilindustrie. Im vierten Quartal 2019 werden erste Serienprodukte aus der neuen Fabrik ausgeliefert, insbesondere für die Batterie-verbindungselektronik von Hybrid- und Elektrofahrzeugen.