Produktionstechnologe (m/w)

Was machen Produktionstechnologen (m/w)?

Produktionstechnologen setzen ihr Fachwissen in unterschiedlichen Bereichen, von der Entwicklungsabteilung über die Serienproduktion bis zum Support, ein. Sie simulieren z.B. Prozesse, stellen Muster und Prototypen her und testen diese. Ebenso bereiten sie die Inbetriebnahme von Anlagen und den Produktionsanlauf vor. Hierzu fahren sie Testreihen, richten die Anlagen ein und ermitteln Prozessparameter. Produktionstechnologen programmieren außerdem die Produktionsanlagen und weisen Mitarbeiter in deren Bedienung ein. Um bei Qualitätsabweichungen schnell eingreifen und etwaige Fehler beseitigen zu können, überwachen sie stetig den Produktionsprozess. Darüber hinaus dokumentieren sie ihre Arbeit und pflegen Daten für die laufende Produktionsplanung- und steuerung. (Quelle: berufenet)

Welche Voraussetzungen sollten Sie mitbringen?

  • Guter Realschulabschluss
  • Interesse und gute Leistungen in Mathematik, Informatik, Physik und Chemie
  • Überzeugende Persönlichkeit (à Link zu „Unsere Anforderungen“)

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Ausbildungsinhalte

Das duale Konzept der Ausbildung sieht einen theoretischen und einen praktischen Teil Ihrer Ausbildung vor. Das theoretische Fachwissen erlernen Sie in der Berufsschule. Fit für die Praxis machen wir Sie mit Einsätzen in unseren produktionsnahen Abteilungen (z.B. Prozesstechnik, Qualität, Instandhaltung) sowie berufsbezogenen Weiterbildungen.

Entwicklungsmöglichkeiten

  • Prozessexperte (m/w)
  • Applikationsexperte (m/w)
  • Geprüfter Prozessmanager (m/w) - Produktionstechnologe

Ihre Bewerbung

Auf Ihre Bewerbung freuen wir uns sehr. Bitte senden Sie uns diese, bevorzugt online, zu. Den Link hierfür finden Sie bei der Stellenausschreibung des Ausbildungsberufs in der Rubrik Stellenangebote.